Donnerstag, 23. Oktober 2014

S+P Worldnews - ☼ NEUMOND in SKORPION ☼ (23-OCT-2014) Mit MARKT & GOLD-Analysen.


NEUMOND in SKORPION
(= SONNE auf 00°25' SKORPION & MOND auf 00°25' SKORPION)



(VERFASST AM 21/23-OCT-2014!)


Heute (DO/23-OCT-2014 um 23h56m CEDT/MESZ) ist schon wieder ein weiterer NEUMOND - ich kann mich noch GUT an den Letzten erinnern.
Wie die Zeit verrinnt...
Und die ZEIT und der LAUF der PLANETEN hängen eben zusammen...
Und alles hat seinen Rythmus - in einem Zyklus.

Nicht zuletzt aus DIESEM GRUND hab ich eine Zuneigung für die Astrologie - weil sie NATUR ist.
(Übrigens: Das Wort MONAT kommt vom anderen deutschen Wort MOND...)
('Viele MONDE sind vergangen mein großer Häuptling Starker Nebel'!...)

(NEU - und VOLLmonde sind sowieso MEISTENS die wichtigsten Zeiten eines Monats. Ich achte deshalb immer darauf WELCHE Aspekte bei einem NEU/VOLLMond gleichzeitig vorhanden sind - so exakt wie möglich. - Jene machen dann oft 'das Hauptthema' bis zur nächsten Mondphase aus...)





Um es KURZ zu machen:
Dieser NEUMOND - der wiederum eine EKLIPSE ist, wie der vergangene Vollmond vom 08-OCT-2014 - scheint auf den ERSTEN BLICK ganz günstig zu sein...
Doch das sah beim letzten Neumond am 24-SEP-2014 auch schon SO aus - und fast exakt seitdem - seit FR/19-MO/22 - ging und geht es an den meisten Börsen NUR NOCH ABWÄRTS.
Auch der VOLLMOND vom 08-OCT-2014 hat daran NICHTS geändert - im GEGENTEIL; er hat die Situation verschärft.
Der DAX, der DOW und der S&P sind ALLE seit Anfangs Oktober bis zum 15/16-OCT-2014 UNTER den Neujahrstand vom 02-JAN-2014 gefallen, wobei dies beim DAX schon zum 5. Mal der Fall ist, beim S&P hingegen erst zum 2. Mal und beim DOW ist es etwas dazwischen...
(Der DAX fiel sogar so tief, dass er Werte vom MAI-2013! wiedersah. Und im Gegensatz zu den beiden amerikanischen Indizes kam der DAX bis anhin NICHT MEHR an seinen Höchstwert vom JUNI-2014 heran - und noch nicht einmal zum Wert/Stand vom 02-JAN-2014... - Aber auch für die beiden amerikanischen Indizes sieht es seit Anfangs Oktober nicht mehr wirklich rosig aus... zumal gestern - NEUMOND vom 23-OCT-2014 - die AMAZON-Aktie ein MINUS von etwas über 10% einfuhr, wobei man noch erwähnen sollte, dass AMAZON bis zum heutigen Tag NOCH NIE SCHWARZE ZAHLEN GESCHRIEBEN HAT... Und dies obwohl es Amazon nicht erst seit gestern gibt, sondern schon seit 2004 - also seit 10 Jahren...!)
(Amazon ist im Übrigen bei der NASDAQ kodiert und NICHT beim S&P 500 oder dem DOW. Die Aktie geht seit Ende JAN-2014 permanent nur noch SÜDWÄRTS - also seit der JUPITER-PLUTO Opposition - und befindet sich momentan auf einem aktuellen Stand von Ende JAN-2013...) 

- Im Gegenzug dazu geht es seit dem FR/03-MO/06-OCT-2014 wieder mit dem GOLD AUFWÄRTS.
MARS aktivierte damals das auf fast schon 03°unexakte (abnehmenderweise) Trigon zwischen JUPITER und URANUS, während die SONNE und die VENUS zwischen dem 03/04 bis 12-OCT-2014 den URANUS und PLUTO spannungsreich aktivierten...
Rückblickenderweise muss man also feststellen, dass NICHT die VOLLMOND-EKLIPSE vom 08-OCT-2014 wichtiger war, sondern der NEUMOND vom 24-SEP-2014. (Soll heissen dass EKLIPSEN nicht selten in ihrer Wirkung überschätzt werden... Am 01-MAR-2014 (Neumond) und am 12-JUN-2014 (Vollmond) waren 'ganz normale Mondphasen' am Werk - also keine 'besonders bedeutende' Eklipsen - und sie waren in BEIDEN Fällen die wohl bedeutendsten Zeitpunkte des bald ausklingenden Jahres 2014.
SO sehe das zumindest ICH...
WARUM? Nun, am 01-MAR-2014 hat ja ein gewisser russischer Politiker (?/Manipulator?? Diktator???) namens Vladimir PUTIN (seines Zeichens ein Busenfreund von Silvioooo Bär-Lusconi & Gerry Schrödäh, sowie deutschsprechender EX-SPION der KGB) in der Nacht vom 28 Februar zum 01-März 2014 einfach die KRIM-Halbinsel annektiert - dies war wohl BIS ANHIN das WICHTIGSTE EREIGNIS des Jahres 2014.
Um den 13-JUN-2014 herum wurde man in den Medien zum ERSTEN MAL mit der islamistischen Verbrecherbande ISIS (heute IS) konfrontiert und fast gleichzeitig fing der ISRAEL-GAZA-Krieg an, bzw. um dieses Datum herum wurden die 3 Israelis entführt, die dann Ende JUNI tot aufgefunden wurden - dann kam es anfangs JULI 2014 zu den kriegerischen Auseinandersetzungen...
DAS war wohl der ZWEIT WICHTIGSTE Zeitpunkt des Jahres 2014 - und ob wir diese durchgeknallten Bartträger die sich Moslems schimpfen je besiegen werden bleibt abzuwarten...)



Fazit: Dieser Neumond muss nicht zwingenderweise günstig ausfallen.
(Auch wenn einiges darauf hinweist)



GRUND:

  1. URANUS wird wieder einmal spannungsreich aktiviert...
  2. Und zwar durch den STILLSTEHENDEN MERKUR der somit vier bis fünf Tage quasi AM STÜCK eine OPPOSITION zum Uranus macht.


Es gilt in Bezug auf 'Weltliche Belange und Ereignisse' (WEITERHIN):


- ERWARTE (leider weiterhin!) das 'EXPLOSIVE' & UNERWARTETE: 
Merkur für mehrere Tage in Opposition zum URANUS. (Zw. dem 23-27-OCT-2014)
Und: Das URANUS-PLUTO Quadrat wird noch lange aktiv/aktuell/akut bleiben...

- VIEL UNRUHE, DEMOS & UNFÄLLE, KATASTROPHEN & ATTENTATE?
Siehe oben.

- FINANZEN: 
* Der nächste wichtige TRENDWECHSEL dürfte in DIESEN TAGEN (23-26-OCT-2014) erfolgen!

(MEHR steht in meiner OCT-2014 Prognose dazu - Link GANZ UNTEN. Danke.)


DAS war es Leute! - Eher KURZ: aber NEU mit WERTVOLLEM Zeug im Gepäck! ☺

***


Es folgen nun noch die Horoskope des NEUMONDES (ich habe wie immer ZWEI Versionen berechnen lassen - einmal mit Aspekten NUR ZUR MONDPHASE selbst, und einmal 'normal')

Njoy!





Der NEUMOND vom 23. Oktober 2014 auf 00°25 SKORPION um 23h56m CEDT/MESZ

Als erstes fällt auf, dass dieser Neumond in Konjunktion zur VENUS steht, und dass jene SEHR exakt in Konjunktion zu diesem NEUMOND steht, und ALLE auf 0-1° Skorpion. Im Weiteren sieht man, dass der MARS im günstigen Sextil/60°  zum Neumond und der Venus steht (war schon exakt - am 15 und 20-OCT) und im günstigen Trigon/120° zum NEPTUN (wird exakt: am 27 und 28.OCT-2014).

Doch... (siehe weiter unten)


Der NEUMOND vom 23. Oktober 2014 auf 00°25 SKORPION um 23h56m CEDT/MESZ

...sollte man Folgendes nicht übersehen: Beim Exaktwerden dieses Neumondes steht der MERKUR fast STILL am Himmel, da er am 25-OCT-2014 (CEDT) von seiner momentanen Rückläufigkeit wieder zur Direktläufigkeit wechseln wird...
Und dass dieser stillstehende MERKUR vom 23-27 OCT 2014 in OPPOSITION zum URANUS stehen wird, (mit einem 03° Orb) was auf 'überraschende News aus der Vergangenheit' hinweist...
Und dass diese OCTOBER-Mondphase ebenfalls eine EKLIPSE sein wird - wie der VOLLMOND vom 08-OCT-2014 - macht den Effekt nicht schwächer,sondern wichtiger... 



(Graphical Ephemeris and nearly all other Graphics and Charts done with Astro-Software SOLAR FIRE v8)
 



Hier lesen sie mehr unglaublich spannendes: OKTOBER-2014 Prognose



May the stars be with us!
Tibor Bugetty/FAC (Fine Astrosoup Creator)
c) 2011-2014


**********************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen