Samstag, 18. Oktober 2014

WAS passiert zwischen dem 23-27-OCT-2014? (Oh URANUS, oh URANUS...)


WAS passiert zwischen dem 23-27 OCT 2014?


Tja, DAS würde ICH auch gerne wissen... :-)


Aber: EINES weiss ich:

1.) Ich habe aus Versehen beim KALENDER für die OCTOBER-Prognose ( Link: Prognose OCTOBER 2014 ) etwas 'unterschlagen? - nämlich die Tatsache, dass ich den MO/20-OCT-2014 vergessen habe einzutragen - OBWOHL es dann zwischen dem MERKUR und dem JUPITER zu einem SEXTIL am Himmel kommt. Und EBENFALLS zu einem Sextil/60° zwischen VENUS und MARS...(CEDT/MESZ)
(Im Transit-Kalender sind diese zwei Aspekte aber jeweils korrekt aufgeführt:

(das war das eine... das WICHTIGERE folgt jetzt:)

2.) Der MERKUR wird am 25-OCT-2014 (CEDT) wieder DIREKT läufig.
- Mindestens ZWEI TAGE VOR und NACH dem exakten Datum wird es von der ERDE so aussehen, als ob MERKUR STILL STEHE... 
Das sind oft WICHTIGE TAGE - und dieses mal wohl ganz speziell, da am 23-OCT-2014 wieder mal NEUMOND ist, der WIEDER eine EKLIPSE sein wird...
(Der vergangene VOLLMOND vom 08-OCT-2014/CEDT war AUCH eine EKLIPSE)

3.) Das ALLERWICHTIGSTE - nach meiner Meinung - dürfte aber die astronomische Tatsache sein, dass der MERKUR während seiner Zeit des 'STILL STEHENS' in WEITER OPPOSITION zum URANUS stehen wird - zwischen dem 23-27 OCT-2014! (mit einem Orb/Toleranzwert von 03°15') Doch wie jeder gute Astrologe WEISS, wirken Aspekte AUCH, wenn sie NICHT GANZ EXAKT WERDEN - sonst hätten wir ALLE in unseren Horoskopen KEINE wirkenden Aspekte, denn FAST NIEMAND kann einen ABSOLUTEN EXAKTEN ASPEKT in seinem Geburtsbild vorweisen - denn das hiesse dass der Toleranzwert/Orb bei 00°00'00'' (0 Grad, 0 Minuten 0 Sekunden!) liegen müsste...

Man übersieht diese 'unexakten' Aspekte aber oft - denn in den 'normalen' Ephemeriden werden sie meist nicht aufgezeigt (es sei denn man verwendet eben einen ORB von ca. 03°).
Am besten erkennt man sie in den GRAFISCHEN EPHEMERIDEN, was man recht gut bei allen 4 graphischen Ephemeriden in meiner OCT-2014 Prognose sehen kann.
(Sie befinden sich ziemlich weit UNTEN in der Prognose...)


FAZIT: 

Ein 'rückläufig-stillstehender-wieder-fast-direkt-läufiger' MERKUR deutet schon alleine für sich selbst genommen auf UNKLARHEITEN, FEHLMELDUNGEN und ÜBERRASCHENDE NEWS hin - was durch den EKLIPSEN-NEUMOND verstärkt wird.
Aber GANZ SPEZIELL in diesem Fall durch die Tatsache, dass ebenjener MERKUR stillstehend für 3-5 Tage in OPPOSITION zum URANUS stehen wird, denn spannungsreiche Aspekte/Winkel zwischen MERKUR und URANUS weisen sehr oft auf 'böse Überraschungen' hin... 
Mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt wieder 'was ALTES' hinter dem Ofenrohr hervor - und sorgt für AUFREGUNG und WIRBEL...
(Panik, Unfälle, Zufälle, Ausfälle, Ausnahmezustand, Natur/Katastrophen, Computerausfälle, Abstürze, 'üble' Blitznews die evtl. FALSCH sind unerwartete Rückkehr von Etwas als ERLEDIGT gedachtem...etc.)


Diese hiermit nun erwähnten astronomischen Tatsachen dürften sowohl GEO-POLITISCH (vor allem der MERKUR in Opposition/180° zum URANUS um den NEUMOND herum vom 23-OCT) und MARKTMÄSSIG (Aktien, Edelmetalle/etc.) von Bedeutung sein...


Ich wünsche trotz Weltuntergangs-Stimmung eine GUTE ZEIT!
(Wir SCHÜTZEN sind so - wir sind irgendwie unfähig auf die LÄNGE etwas pessimistisch zu sehen...)
(Und ich habe nicht nur sie SONNE im Schützen, sondern fast am gleichen Ort auch den MERKUR, die VENUS, und den MARS...)



Hier lesen sie mehr unglaublich spannendes: OKTOBER-Prognose 2014 
Auch empfehlenswert: Der VOLLMOND in WAAGE vom 08-OCT-2014


____________________________________________




Die SONNE
und unsere ERDE
(dritter Planet von links, zwischen VENUS und MARS...)
und unsere Planeten 





Der MERKUR
(der zusammen mit dem MARS-JUPITER-URANUS Gross-Trigon die HAUPTROLLE im OKTOBER 2014 spielt...)

(plus die SONNE und VENUS im Quadrat/90° zum PLUTO und später in Opposition/180° zum URANUS zwischen dem 03-12-OCT-2014)

____________________________________________




Hier lesen sie mehr unglaublich spannendes: OKTOBER-Prognose 2014 
Auch empfehlenswert: Der VOLLMOND in WAAGE vom 08-OCT-2014



May the stars be with us!
Tibor Bugetty/FAC (Fine Astrosoup Creator)
c) 2011-2014


**********************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen