Montag, 14. März 2016

* S&P Worldnews: (Update zum NEUMOND-Report) Kommt noch dazu, dass....


Kommt noch dazu dass...

beim NEUMOND am 09-MAR-2016 ALLE langsam laufenden Planeten - ausser NEPTUN - im ASPEKT zueinander waren und dies noch bis ENDE MÄRZ-2016 bleiben!

Man sieht das schön oben in der GRAFIK.
JUPITER (rot-violett) in Konjunktion zum MONDKNOTEN nebenan und beide im Quadrat/90 zum SATURN und ebenfalls im Trigon/120° zum PLUTO und Quinkunx zum URANUS. Somit SATURN im Halbsextil/30° zum PLUTO und in weitem Trigon zum URANUS. Und natürlich immer noch URANUS im Quadrat/90° zum PLUTO...
Das obige Horoskop ist im Übrigen jenes vom NEUMOND vom 09-MAR-2016.

Zur Zeit - heute am 14-MAR-2016 - ist das JUPITER-PLUTO Trigon/120 fast exakt. Es wird am 16-MAR-2016 ganz exakt sein. Schon DANN kann es mit dem mittelfristigen  'Höhenflug' von DAX und Co. (aber speziell vom DAX) seit dem 10-15-FEB-2016 VORBEI sein - wohl aber vom 22-27-MAR-2016 an, wenn das JUPITER-SATURN Quadrat exakt wird und von der VENUS aktiviert und verstärkt wird...
Zwischen dem 10-18-FEB-2016 stand nämlich sowohl die VENUS wie später der MARS (am 14-FEB exakt) günstig zum JUPITER und PLUTO - und MONDKNOTEN - und hat somit das JUPITER-PLUTO Trigon (das erst zw. 05-04° ZUNEHMEND exakt war) FRÜH-AUSGELÖST...
(ich habe das damals in meiner FEB-NEUMOND Reportage und meiner FEB-2016 Prognose angedeutet.

FAZIT:
Ich rechne mit einer KEHRTWENDE irgendwann zwischen dem 16-27-MAR-2016 wieder nach SÜDEN bei den Indizes.


 






May the stars be with us!
Tibor Bugetty/FAC (Fine Astrosoup Creator)
c) 2011-2016



**********************************************************

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen