Freitag, 24. Mai 2013

WORLD-News and Planets - Update MAI-24-2013 (Wie geht es weiter?)


WIE geht es weiter?

Wie es weitergeht?
An der Börse und sonst im lieben Alltag?
 
Tja, DAS würde ICH auch gerne wissen... ;-)

HELLSEHER bin ich aber noch nicht - sonst bräuchte ich NICHT den Lauf der Planeten verfolgen... 

- Wie hat es mal ein Börsenastrologe so schön gesagt? 
'Die Planeten zeigen weniger an ob es RAUF oder RUNTER geht, als vielmehr WANN eine mögliche Aktion oder Trendwende beginnt'. 
Und genau so ist es AUCH mit der 'sonstigen' Astrologie - sie funktioniert verdammt ähnlich wie das WETTER. Wenn Ihnen der Wetterheinie in der Glotze was erzählt von 'in den nächsten Tagen wird es vermehrt zu Regenfällen kommen' so sagt das vor allem eines aus: Mit hoher Wahrscheinlichkeit kommt es regnen - aber es sagt weniger darüber aus WIE STARK und WIE LANGE es regnen wird! Auch kann unser geliebt-gehasster Wetterheinie nicht voraussagen ob es an einigen Orten so stark regnet, dass es gefährlich wird... und auch nicht immer WO es besonders stark regnet.

Also: in Bezug zur Börse/Wirtschaft kann ich somit folgendes sagen, nämlich dass der MARS der seit dem 22. Mai das EXAKTE URANUS-PLUTO Quadrat/090° aktiviert und dies noch bis zum 28/29. Mai tun wird.
Es hat also GEWIRKT und zwar noch recht heftig. (Börseneinbruch DAX, DOW, NIKKEI/etc.) Die Chance dass es noch bis Ende MAI wirkt ist groß  aber ob es sich um den Beginn eines längeren DOWNTREND handelt weiß ich nicht zu sagen/vorherzusehen! 

Wenn man sich nochmals das Bild des DAX welches ich gestern (23. Mai 2013) veröffentlichte anschaut, so sieht man auch, dass es nach 'klassischen' Indikatoren (ich verwende hauptsächlich NUR Durchschnittslinien - es ist der BESTE und einfachste! Indikator überhaupt; wurde mal in einer US-Studie herausgefunden) nicht so dramatisch aussieht - die PREISlinie müsste nämlich erst UNTER die ROTE DS-Linie durchknallen um auf eine grössere Trendwende hinzuweisen. Das war beim DAX zum letzten mal eben um den 22/23. APRIL 2013 der Fall - und quasi 'in letzter Sekunde' drehte er genau dann wieder nach OBEN.

FAZIT: So lange der DAX die ROTE Durchschnittslinie  nach SÜDEN nicht durchbricht, so lange besteht eher kein Grund zur Panik...
(und im Übrigen kann man ja seit einiger Zeit auch auf ABWÄRTS fallende Kurse setzen - so kann man auch verdienen)

Hier nochmals das CHART vom DAX von heute morgen:

DAX (24. Mai 2013)
'Gefährlich' wird es wenn die ROTE DS-Linie
nach UNTEN durchbrochen wird...


In SCHWEDEN gingen übrigens die Krawalle von gestern auf heute Nacht weiter - später heute evtl. noch mehr dazu! (muss weg) ;-)



Stay tuned and with my best wishes!
Tibor Bugetty - Chief of the Astrosoup-Kitchenette.


*******************************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen