Sonntag, 1. Februar 2015

S+P Worldnews: ♦ PROGNOSE ♦ für den FEBRUAR-2015 (mit Markt-ANALYSE für Indizes und GOLD)




PROGNOSE FEBRUAR 2015


Aspect Analyzer - FEBRUAR 2015
(Erstellt zwischen dem 26-01-FEB-2015)


"Tsipras wird ganz hoch pokern - vor uns allen in Europa liegen schwierige Zeiten."
(Europaparlamentarier Markus Ferber/CSU)


Tja, und somit sind wir eigentlich schon beim gewohnten RÜCKBLICK - diesmal für den JAN-2015...
Dass Alexis TSIPRAS am SO/25-JAN-2015 gewonnen hat, habe ich in meiner JAN-2015- Prognose wie folgt angedeutet:
'Somit heisst das: Je ÄLTER der Januar wird, desto TURBULENTER dürfte er werden... Zumal um den 21. Jänner herum der Mondknoten im exakten Quadrat/90° zum PLUTO stehen wird.'

Weitere wichtige Ereignisse waren natürlich der Terror-Anschlag auf CHARLIE HEBDO vom 07-JAN-2015 (vor allem war es das tragischste und gemeinste von allen) und der Entscheid der SNB (Schweizerische National Bank) den Schweizer Franken wieder von Euro los zu koppeln vom 15-JAN-2015!
Der Anschlag auf CHARLIE HEBDO vom 07-JAN-2015 wurde wie folgt 'angekündigt':
- SEHR WAHRSCHEINLICH WIEDER VERMEHRT UNFÄLLE, KATASTROPHEN, UNRUHEN, DEMOS & ATTENTATE / MORDANSCHLÄGE, MACHTDEMONSTRATIONEN...(speziell bei NEU und VOLLMONDphasen und ganz speziell wenn jene das URANUS-PLUTO Quadrat aktivieren werden ODER wenn die schnell laufenden Planeten - Merkur, Venus, die Sonne und der Mars - das gleiche tun.
- I'll let you know!) ACHTUNG: 05-JAN-2015!
(Ebenfalls wurde er in meiner VOLLMOND-Prognose vom 05-JAN-2015 erwähnt, dass es sich um einen SEHR UNGÜNSTIGEN VOLLMOND HANDELT...)
Der Entscheid der SNB vom 15-JAN-2015 den Schweizer Franken (CHF) wieder vom EURO los zu koppeln - er war seit Anfangs SEP-2011 mit dem EURO gekoppelt (auch DIESER Entscheid kam damals im Übrigen auch recht überraschend; ausser wohl für INSIDER) - war auf den TAG EXAKT von mir wie folgt erwähnt worden:
'Die nächsten wichtigen Tage dürften zwischen dem 12-15-JAN-2015 sein, wobei es schwierig ist festzustellen WELCHER der 4 Tage der dominanteste sein wird - vermutlich wird es aber der 12 ODER der 15-JAN sein... (Der 12. ist ein MONTAG, der 15. ein DONNERSTAG - nach CET/MEZ)'

(BEMERKE: ZWEI der Daten wichen jeweils um 2 Tage vom exakten Ereigniss ab - der Terror-Anschlag in Paris & die Wahl von Alexis TSIPRAS - hier wurde der 27-JAN erwähnt - der Entscheid der SNB war EXAKT an einem der erwähnten Daten...)

Hier nochmals die erwähnten Daten für den vergangenen Monat JAN-2015 wie sie am 01-JAN-2015 publiziert wurden:


*****
Die wichtigsten DATEN für den JANUAR 2015 sollten folgende sein:

Am 01-JAN-2015. (FEIERTAG: Wird für die Märkte wohl eher unbedeutend sein?)
Dann der 3-5-JAN-2015, wobei auch HIER der 3&4. ein Feiertag/Weekend ist - somit dürfte der MO/05-JAN am dominantesten sein...(CET/MEZ)
Die nächsten wichtigen Tage dürften zwischen dem 12-15-JAN-2015 sein, wobei es schwierig ist festzustellen WELCHER der 4 Tage der dominanteste sein wird - vermutlich wird es aber der 12 ODER der 15-JAN sein... (Der 12. ist ein MONTAG, der 15. ein DONNERSTAG - nach CET/MEZ)
Dann folgen: MO/20 & DI/21-JAN-2015 und der MO/27 Jänner 2015...
30-JAN bis 01-FEB-2015 (der 30. ist ein FREITAG und der 01-FEB ein SONNTAG - somit wird es ENTWEDER FR/30-JAN-2015 sein ODER aber erst MO/02-FEB-2015!) (CET/MEZ)

PS: das mit FR bzw. MO (bzw. WEEKEND /FEIERTAGE gilt AUSSCHLIEßLICH NUR für die Handelsplätze (Börsen, Edelmetalle, Währungen/etc.) und NICHT für 'weltliche Ereignisse' wie zB Anschläge oder Explosionen/Unfälle!)
(Diese Daten KÖNNEN AUCH für Miss Börse und Mr. GOLDIE von Bedeutung sein - stellen aber KEINE Handelsempfehlung dar…)

*****

(Alexis TSIPRAS gewann die Wahlen im Übrigen, als der MOND das URANUS-PLUTO-MONDKNOTEN T-Quadrat aktivierte! - Und somit AUCH den SATURN von Griechenland. Der MOND lief den ganzen SO/25-JAN-2015 über im WIDDER - das Zodiak-Zeichen wo Griechenland seine SONNE-JUPITER Konjunktion hat, welche im übrigen im Quadrat zur URANUS-NEPTUN Konjunktion im Steinbock steht! - und kam zuerst in Opposition/180° zum MONDKNOTEN, dann in die Konjunktion zum URANUS und gegen den späten Abend ins Quadrat/090° zum PLUTO!....)

Heute am 30-JAN-2015 lese ich unter Anderem folgendes:

Eklat in Athen: Griechischer Finanzminister setzt Troika vor die Tür!
(Tja JETZT gibt's kein Geld mehr - und zwar wohl von BEIDEN Seiten: Die Griechen zahlen nicht zurück und die EU gibt nix Neues...)
Oder hier: Augstein-Kolumne: Merkel und Griechenlands Linkskurs
Und hier: Gorg Diez: Schuldenschnitt für Griechenland und...
Sowie:
LEGIDA-Demo in Leipzig: Polizei befürchtet Ausschreitungen...
(DAS ist ja eigentlich NICHT schwer nach zu vollziehen...)
Putins Anti-Amerikanismus (seit ca. Mitte Jänner hat man wieder vermehrt vom UKRAINE-Konflikt gehört und von RUSSLAND - leider nix gutes...)


- Auf die Börsenplätze und Edelmetalle bezogen waren folgende Tage / Daten angekündigt - nämlich die GLEICHEN, siehe Text OBEN! 
Was passierte also bei den amerikanischen Indizes DOW JONES und S&P500?
Ich habe den 01-JAN-2015 als wichtiges Datum angegeben - und der S&P 500 geht sogar seit dem 29-DEC-2014 permanent SÜDWÄRTS. (er ist zZ auf dem Stand vom 30-OCT-2014, bzw. dem 27-SEP-2014 oder gar dem 22-AUG-2014 - wie man es gerne haben möchte... Weitere Turn-Arounds fanden am 06-JAN-2015 statt (1 Tag NACH dem 05-JAN-2014 wie von mir angekündigt).
Auch am 13-JAN-2015 war eine kleiner Turn-Around - wiederum 1 Tag später als von mir erwähnt...
Ein weiterer solcher Turn-Around fand am 22/23-JAN statt - nochmals 1 Tag später als geschrieben (20/21-JAN) - siehe Daten oben!
Beim 'kleineren Bruder' - dem Dow Jones sah es fast ganz GENAU gleich aus...
Hingegen ging es beim englischen FTSE wie folgt zu und her: Die DATEN waren ebenfalls (fast) alle wichtige Turn-Arounds - verliefen aber wie folgt: 30-DEC-2014 ABWÄRTS bis zum 15-JAN-2015 - dann SEITHER STARK AUFWÄRTS - wobei es seit dem 27-JAN-2015 wieder abwärts geht... (Ebenfalls waren der 06-JAN-2015 ein Turn-Around Datum und etwas weniger stark ausgeprägt der 12/13-JAN-2015! ALLE Daten waren verlässlich auf +/- 1 Tag genau...)
Und der deutsche DAX?
Seit dem 30-DEC-2014 (bzw. dem 02-JAN-2015) ging es zuerst ABWÄRTS, nur um dann am 05/06-JAN-2015 ziemlich RADIKAL nach NORDEN zu drehen - seither ist die TENDENZ auf definitiv NORDWÄRTS - doch auch beim DAX waren folgende Daten: am 15/16 JAN ging es zunächst kräftig nach unten, nur um am 16-JAN wieder genauso heftig zu STEIGEN. Am 19/20-JAN-2015  fing eine SEITWÄRTS-PHASE AN mit Neigung gegen UNTEN hin, doch kurz darauf ging es wieder aufwärts, nur um seit dem 27-JAN-2015 wieder in eine leichte Abwärtsphase zu gelangen...
Beim SCHWEIZERISCHEN SMI ging es ganz ähnlich zu wie beim deutschen DAX - nur dass es ab/am 15-JAN-2015 RADIKAL NACH SÜDWÄRTS ging...
((Das lag natürlich an der Tatsache dass am DO/15-JAN-2015 die SNB (Schweizerische Noten Bank)den Schweizer Franken (CHF) völlig unerwartet wieder vom EURO los koppelte...))

Zum GOLD: Mr. GOLDIE ging EXAKT seit dem 02-JAN-2015 streng nach NORDEN und zwar bis zum 20/22-JAN-2015! Seither tendiert es wieder leicht abwärts.
(Die anderen Dtaen waren beim GOLD nicht so stark von Einfluss - mit der Ausnahme vom 15-JAN-2016, wo es nochmals KRÄFTIG UND SPRUNG-ARTIG RICHTUNG NORDEN ZULEGTE...)

Das nächste wichtige Datum wird wohl der 01-FEB-2015 sein, doch für die Börsen und GOLD wird es somit MO/02-FEB-2015 sein - oder aber es war schon der DI/27-JAN-2015.

  


WAS bringt uns nun wohl der FEBRUAR 2015?


ZUERST SCHAUEN WIR AM BESTEN WIEDER EINMAL DIE (MEHR)JAHRES-GRAFIK IM 'BALKENFORMAT' AN (auch die 'BUGETTY-BARS' genannt):




Das URANUS-PLUTO Quadrat MIT spannungsreichen Aspekten von JUPITER, SATURN und MONDKNOTEN - im BALKENFORMAT.
(SATURN stand im HERBST 2008 in OPPOSITION/180° zum URANUS - die WELTWEITE FINANZKRISE begann - ab 2010 fing das URANUS-PLUTO Quadrat zu wirken und wirkt noch bis 2017. Jeweils mit einem 03°30' Orb / Toleranzwert.)
Man kann sehr gut sehen, dass von DEC-2014 bis ca. MItte APR-2015 das URANUS-PLUTO Quadrat wieder sehr stark am wirken sein wird...


Das URANUS-PLUTO Quadrat MIT spannungsreichen Aspekten von JUPITER, SATURN und MONDKNOTEN - im WELLENFORMAT.
(SATURN stand im HERBST 2008 in OPPOSITION/180° zum URANUS - die WELTWEITE FINANZKRISE begann - ab 2010 fing das URANUS-PLUTO Quadrat zu wirken und wirkt noch bis 2017. Jeweils mit einem 03°30' Orb / Toleranzwert.)
Man kann sehr gut sehen, dass von DEC-2014 bis ca. MItte APR-2015 das URANUS-PLUTO Quadrat wieder sehr stark am wirken sein wird...


Das URANUS-PLUTO Quadrat MIT spannungsreichen Aspekten NUR vom MONDKNOTEN - im BALKENFORMAT.
(SATURN stand im HERBST 2008 in OPPOSITION/180° zum URANUS - die WELTWEITE FINANZKRISE begann - ab 2010 fing das URANUS-PLUTO Quadrat zu wirken und wirkt noch bis 2017. Jeweils mit einem 03°30' Orb / Toleranzwert.)
Man kann sehr gut sehen, dass von DEC-2014 bis ca. MItte APR-2015 das URANUS-PLUTO Quadrat wieder sehr stark am wirken sein wird...
Vor allem wenn man NUR den MONDKNOTEN mit einbezieht - dann ist sogar DIESE Zeitphase wohl die 'übelste'...


Das URANUS-PLUTO Quadrat MIT spannungsreichen Aspekten NUR vom MONDKNOTEN - im WELLENFORMAT.
(SATURN stand im HERBST 2008 in OPPOSITION/180° zum URANUS - die WELTWEITE FINANZKRISE begann - ab 2010 fing das URANUS-PLUTO Quadrat zu wirken und wirkt noch bis 2017. Jeweils mit einem 03°30' Orb / Toleranzwert.)
Man kann sehr gut sehen, dass von DEC-2014 bis ca. MItte APR-2015 das URANUS-PLUTO Quadrat wieder sehr stark am wirken sein wird...
Vor allem wenn man NUR den MONDKNOTEN mit einbezieht - dann ist sogar DIESE Zeitphase wohl die 'übelste'...



Ich sehe für FEBRUAR 2015 SEHR TURBULENTE ZEITEN auf uns zukommen... 



*****

Die wichtigsten DATEN für den FEBRUAR 2015 sollten folgende sein:
(ALLE Angaben in CET/MEZ! - Die DATEN können somit für den FERNEN OSTEN und/oder den WESTEN der USA/etc. um EINEN Kalendertag nach vorne/hinten ABweichen...)


Am 01/02-FEB-2015. (01-FEB = SO = FEIERTAG: Wird für die Märkte wohl eher unbedeutend sein; SOMIT ALSO FÜR DIE BÖRSEN/ETC: MO/02-FEB-2015)
Dann der MI/DO 4/5-FEB-2015...
(Somit also in gewissem Grade die GANZE Zeit zwischen dem 01-05-FEB-2015!...)
Die nächsten wichtigen Tage dürften zwischen der 11-FEB-2015 sein, und danach der 19-21-FEB-2015!
Dann wohl erst wieder ab dem 01-MAR-2015 - oder evtl. um den 26/27-FEB-2015!

PS: Es ist möglich dass AUCH die Tage zwischen dem 16-19-FEB-2015 von Bedeutung sein werden, da in dieser Zeit die SONNE das URANUS-PLUTO-MONDKNOTEN T-QUADART auslöst / aktiviert! (Somit wäre die ganze Zeitspanne zw. dem 16-21-FEB-2015 angesprochen...)

PPS: das mit FR bzw. MO (bzw. WEEKEND /FEIERTAGE gilt AUSSCHLIEßLICH NUR für die Handelsplätze (Börsen, Edelmetalle, Währungen/etc.) und NICHT für 'weltliche Ereignisse' wie zB Anschläge oder Explosionen/Unfälle!)
(Diese Daten KÖNNEN AUCH für Miss Börse und Mr. GOLDIE von Bedeutung sein - stellen aber KEINE Handelsempfehlung dar…)

*****


WIEDERHOLUNG:
Das URANUS-PLUTO Quadrat wirkt noch mindestens mit VOLLPOWER bis Ende MAR-2015 - eher bis Mitte APR-2015... 
(Und auch AB DANN ist wohl noch nicht 'gegessen' - später ausführlicher dazu)




- Ich wünsche uns allen trotzdem einen so guten FEB-2015 wie möglich!


Hier noch die GRAPHISCHE EPHEMERIDEN, wo man AUCH die Aspekte sehen kann, die nicht exakt werden (bzw. die zu einem späteren Zeitpunkt exakt werden ODER schon exakt waren!) - DIE ABER TROTZDEM OFT WIRKSAM SIND!

(Wie zB der MERKUR im vergangenen Monat Oktober 2014 oder das SATURN-URANUS Quinkunx/150° im JULI 2014, das auf weniger als 1° exakt wurde/etc.)

(Oder jetzt im FEBRUAR 2015, wo SATURN auf dem Weg zum Quadrat/90° zum NEPTUN ist, aber es NICHT EXAKT eingehen wird!...)


____________________________________________



The 90° Graphical Ephemeris for FEBRUARY-2015 - probably the MOST IMPORTANT one.
(One can see ALL multiples of 90° - that is 0°/Conjunctions, 90°/Squares and 180°/Oppositions - 90° & 180° are STRESSFUL ASPECTS... 0°/Conjunctions can go EITHER WAY, depending WHICH Planets are involved and HOW the Conjunction is aspected by other Planets...)


The 45° Graphical Ephemeris for FEBRUARY 2015 - also an IMPORTANT ONE.
(Especially when they occur together with Squares and/or Oppositions)
(One can see ALL THE VERY SAME ASPECTS AS IN THE 90° EPHEMERIS & multiples of 45° - that is 0°/Conjunctions, 45°/Semi-Squares and 90°/Squares plus 135°/Sesqui-Squares and of course the 180°/Oppositions - 90° & 180° are STRESSFUL ASPECTS... 45° + 135° too! This Ephemris is especially important, if Planets come at the same time in aspect with the ones in the 90° Ephemeris... For example: URANUS is squaring/90° PLUTO, AND the SUN and MERCURY are doing a 45 or 135° aspect to them...)


The 60° Graphical Ephemeris for FEBRUARY-2015 - quite likely the SECOND MOST IMPORTANT one.
(One can see ALL multiples of 60° - that is 0°/Conjunctions, 60°/Sextiles and 120°/Trines - these are called HARMONIOUS and/or SUCCESSFUL aspects. One can also see the 'stressful' OPPOSITION/180° in this GRAPH, but NOT the stressful SQUARE/90°... Sextiles and especially Trines can be very powerful, especially when there are NO too stressful - 90/180° - aspects in the skies at the SAME TIME. Usually everything works SMOOTH then and/or ENDS WELL...)



The 30° Graphical Ephemeris for FEBRUARY-2015 - the most detailed one.
(One can see ALL multiples of 30° - that is 0°/Conjunctions, 30°/Semisextile, 60°/Sextiles and 90°/Squares plus 120°/Trines and also the 150°/Quinkunx and the 180°/Opposition! 
(One can see ALL PTOLEMAIC aspects plus the 30° and 150° Aspects - but NO 45° and 135° ones. These ones one can see too if one makes a 15° Graphical Ephemeris - but that one is extremely difficult to 'read' - even more than the 30° one above...)
(The 30° is an ambivalent aspect, and the 150° aspect is most of the time like 'a pain in the ass', but not so strong that one really cares seriously about it'... They are often not  good for HEALTH-issues and important decisions. They are most important if the show up the same time as sextiles and trines. Example: JUPITER is in an harmonious Trine/120° to URANUS, but the SUN is doing in these days ALSO a 150° to URANUS and therefore also a 30° to JUPITER...)



____________________________________________



WELL, Folks - That was it for now!



Mit besten Grüssen aus der Astro-Suppen-Küche vom Chef de Cuisine!
Cheers, Tibor Bugetty. (FAC/Fine Astrosoup Creator)

******


(Es folgt zum Ende noch eine Auflistung aller meiner bis an hin publizierten  MONATSPROGNOSEN seit MAI 2013 mit den direkten Links dazu:




- Hope you enjoye(d) them!


(Weiterführend/auch nicht von schlechten Eltern:
Der NEUMOND im WASSERMANN vom 19-JAN-2015

***

Und hier folgt nun die AUFLISTUNG (fast!) aller EXAKTEN Aspekte für den aktuellen Monat:
(Für 45°/135° Winkel und 30°/150° Winkel schaue man sich auch den 'Kalender ohne Mond' an'. Mit DEUTUNG - allerdings 'nur' in englischer Sprache - Danke!)
(Oder direkt hier zum Link: http://astrosuppe.blogspot.ch/2013/06/mundane-transite-ohne-mond.html)
(Ein Update erfolgt jeweils zu MONATSANFANG - es kann deshalb sein, dass dieser Tranist-Kalender etwas SPÄTER online sein wird, als die aktuelle MONATSANALYSE...)









DATUM
PLANET
ASPEKT
(ASPEKT)
PLANET
AKTION






JAN 2015











30 JAN 2015
VENUS
QUADRAT
090
SATURN
X

MARS
SEXTIL
060
PLUTO
X

SONNE
KONJUNKTION
000
MERKUR
X







FEB 2015






01 FEB 2015
URANUS
OPPOSITION
180
MKNOTEN
X

VENUS
KONJUNKTION
000
NEPTUN
X
02 FEB 2015
SONNE
TRIGON
120
MKNOTEN
X

SONNE
SEXTIL
060
URANUS
X
04 FEB 2015
MOND
OPPOSITION
180
SONNE
X(VOLL)
05 FEB 2015
MERKUR
SEXTIL
060
SATURN
X
06 FEB 2015
SONNE
OPPOSITION
180
JUPITER
X
08 FEB 2015
VENUS
SEXTIL
060
PLUTO
X
11 FEB 2015
MERKUR
WIRD

DIREKTLÄUFIG
D
19 FEB 2015
MOND
KONJUNKTION
000
SONNE
X (NEU)

SONNE
IN
000
FISCHE
S

MERKUR
SEXTIL
060
SATURN
X
20 FEB 2015
MARS
IN
000
WIDDER
S

VENUS
IN
000
WIDDER
S
22 FEB 2015
VENUS
KONJUNKTION
000
MARS
X
23 FEB 2015
SONNE
QUADRAT
090
SATURN
X
24 FEB 2015
VENUS
TRIGON
120
SATURN
X
26 FEB 2015
MARS
TRIGON
120
SATURN
X

SONNE
KONJUNKTION
000
NEPTUN
X
27 FEB 2015
MERKUR
TRIGON
120
MKNOTEN
X












MAR 2015











01 MAR 2015
MERKUR
SEXTIL
060
URANUS
X

MERKUR
OPPOSITION
180
JUPITER
X












* PINK = SPANNUNGSREICHE Aspekte zu MARS, URANUS, PLUTO
(Bringen oft STRESS, HEKTIK, UNRUHE, STREIT, DRUCK, GEWALTANWENDUNG)

* DUNKELROT = SPANNUNGSREICHE Aspekte zu SATURN u/o NEPTUN
(Bringen oft SORGEN, ÄNGSTE, VERUNSICHERUNG, ZWEIFEL, ENTTÄUSCHUNG, MANGEL und VERLUST)

* BLAU = 1. Ein Planet wechselt von einem Zeichen ins Andere u/o
2. wechselt die Laufrichtung (wird RÜCKLÄUFIG, bzw. wieder DIREKTLÄUFIG)
(Zeichenwechsel und/oder Richtungsänderungen der Planeten sind oft bedeutend für die AKTIENMÄRKTE und EDELMETALLE. Sie bringen auch nicht selten RICHTUNGSWECHSEL jeglicher Art in der Politik und im Gesellschaftsleben 
        
* GELBORANGE = NEUMOND u/o VOLLMOND (bzw. auch EKLIPSEN)
(Mondphasen und Eklipsen sind ebenfalls oft bedeutend für die AKTIENMÄRKTE und EDELMETALLE. – Sie sind oft auch von geopolitischer & gesellschaftlicher Bedeutung. Nicht selten wechselt auch das WETTER um die MONDPHASEN herum – wenn auch meist nur für ein-drei Tage. Um den VOLLMOND herum hat jeweils die POLIZEI bedeutend MEHR zu tun) 

* SCHWARZ = Diese Aspekte sind meist VORTEILHAFTER und HARMONISCHER NATUR; zumindest aber NEUTRAL
(Geopolitisch und gesellschaftlich und privat betrachtet wirken sie ENTSPANNEND. Man fühlt sich wohl, zufrieden und ist meist optimistisch gestimmt. Vieles kommt leicht, man hat Selbstvertrauen und nicht selten auch Glück und bekommt von Anderen oft Unterstützung und Anerkennung. ACHTUNG: Für die Märkte und Edelmetalle trifft dies oft NICHT zu!... Sie wirken aber ebenfalls als Trendwechsel, bzw. Tops und Lows/Resistance und Support!)



Enjoy and stay tuned!




Die SONNE und unsere Planeten...



(c) 2011 - 2015 by Tibor Bugetty/aka Tibor Tausz-Weber.

****************************************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen