Dienstag, 1. April 2014

S+P Worldnews - PROGNOSE für den APRIL 2014 (mit Markt-Analyse/Indizes und Gold)


PROGNOSE APRIL 2014


Aspect Analyzer - APRIL 2014
(verfasst am 1.APR 2014)

Ein kurzer Rückblick auf den vergangenen Monat März 2014:

Ich schrieb in Bezug auf die Märkte/Indizes und Mr. Goldie Ende Februar für den März 2014:
Die wichtigsten DATEN für den Monat MAERZ 2014 müssten eigentlich um den 01/03-MAR-2014 herum sein - wir haben dann einen NEUMOND mit einem üblicherweise tendenziell VIEL VERSPRECHENDEN Sonne-JUPITER Trigon/120° - doch es ist leider gut möglich dass es das ebenfalls noch SEHR exakte JUPITER-URANUS- Quadrat aktivieren wird! Im Übrigen wird auch der MARS am 01. März rückläufig - und wird dadurch vor allem im APRIL für viel WIRBEL sorgen! (Ebenfalls ist ab dem 01-MAR der MERKUR wieder direktläufig...) - Dann ist wieder um den VOLLMOND (16-MAR-2014) herum - zwischen dem 13.-17-MAR-2014 eine wichtige Zeit, da der MERKUR die SATURN-JUPITER-URANUS-PLUTO Verbindung aktivieren wird. - ACHTUNG: Spätestens ab dem 30. März wird es wieder (sehr) EXPLOSIV - und zwar bis Ende April, wenn nicht gar Mitte Mai 2014!

(Ein weiteres wichtiges Datum könnte um 06-MAR-2013 herum sein...)

(Diese Daten KÖNNEN AUCH für Miss Börse und Mr. GOLDIE von Bedeutung sein - stellen aber KEINE Handelsempfehlung dar…)

Wie wir wissen ist GENAU um den Monatswechsel FEB/MAR die KRIM-Halbinsel von einem russischen 'Politiker' ('Ex-KGB-Spion' trifft es nach mM bedeutend besser...) annektiert worden.
- Diese Zeit entspricht EXAKT meiner Angabe von OBEN von Ende FEB - nämlich dass einer der wichtigsten Tage des März 2014 der 1. März sein dürfte!

Ebenfalls gingen ab dem 06-MAR-2014 (wie gleichfalls als WICHTIGER Tag vermerkt!) viele Börsen und Aktienindizes RICHTUNG SÜDEN: der S&P500 hatte am 06.März einen NEUEN HÖCHSSTAND erreicht und ist aber seither wieder im Abwärtsmodus und ist am 17-MAR (! von MIR so prognostiziert) UNTER seinen (2.) JANUAR Höchststand gefallen - hat sich aber zwischenzeitlich wieder etwas erholt. Am 27-MAR 2014 - also vor 4/5 Tagen! - war aber SCHON WIEDER unter den Jänner-Höchststand gefallen - es sieht sehr UNSTABIL für den S&P500 aus. Beim Dow Jones
sieht es ganz ähnlich aus, aber irgendwie KLARER:  Ab dem 07-MAR ist es ebenfalls ABWÄRTS gegangen und seit dem 17-MAR wieder etwas aufwärts, hat aber den Wert vom 07-MAR bis heute (01-APR-2014) NICHT wieder topgemacht - und vor allem: der Dow Jones hat seinen Höchstwert von Ende DEZ-2013/Anfangs JAN-2014 bis JETZT nicht wieder top gemacht! Ist also seit dem 1. Jänner im SÜDWÄRTS-MODUS, wie von mir Ende 2013 prognostiziert... In etwa das gleiche gilt für den deutschen DAX: Der geht zwar schon seit ca. dem 24-FEB abwärts (als das Jupiter-Uranus Quadrat exakt war), hatt aber auch um den 6/7-MAR einen WEITEREN SÜDWÄRTS-TAUCHER und ging AUCH um den 14/17-MAR wieder Richtung NORDEN - hat aber zZ seinen JANUAR-Höchsstand noch nicht wieder top gemacht. Andererseits muss man zum DAX sagen dass ein 2014-Hoch um den VOLLMOND vom 16-JAN-2014 war (ein ebenfalls von mir erwähntes TOP-DATE!) und sein zweithöchstes Top-Date um den 24-FEB. Vom Jahreshöchststand vom 16/21-JAN aus betrachtet ist ABER auch der DAX im SÜDWÄRTS-MODUS!...
(Der englische FTSE verhielt sich recht ähnlich wieder DAX! Auch ER ist zZ UNTER seinem Jahreshoch vom 21-JAN - allerdings bedeutend TIEFER als der deutsche DAX und er ist auch recht tiefer als zu Jahresbeginn!...)  
GOLD: Weder am 01-MAR noch am 06-MAR waren besondere Bewegungen zu vermelden - allerdings seit dem 17-MAR! Seither geht es relativ heftig und beständig ABWÄRTS mit Mr. GOLDIE; dies nachdem er seit Weihnachten/Neujahr (wie damals prognostiziert!) AUFWÄRTS GING!... 


Ansonsten: Die Weltereignisse entwickelten sich im vergangenen März 2014 DRAMATISCH SCHLECHTER - wie von mir angedeutet: und zwar schon seit Ende 2013...
- MEHR gibt es dazu nicht zu sagen - leider.



Nun, was bringt uns jetzt wohl der APRIL 2014?



ICH MACH ES KURZ UND SCHNURZ UND SOMIT SO SCHMERZLOS WIE MÖGLICH:


Wie der geneigte Leser feststellen darf, ist AUCH der APRIL 2014 mehrheitlich ROT...
quasi BLUTROT... oder PUTIN-ROT... oder auch
BLUTIN-ROT!
(Es ist effektiv der am DUNKEL-ROTESTE Monat des Jahres 2014)
Hier nochmals in leicht anderer Form:



NUN sieht man es NOCH BESSER!


Die wichtigsten DATEN für den Monat APRIL 2014 müssten eigentlich um den 01/03-APR-2014 herum sein - wieder einmal beim NEUMOND. (Der Neumond selbst ist gar nicht so wichtig - es ist mehr die Tatsache, dass die SONNE zur gleichen Zeit das Jupiter-Uranus-Pluto Quadrat auslöst...) Zwischen dem 15-16-APR herum - auch hier ist weniger wichtig dass VOLLMOND sein wird, sondern dass MERKUR das Jupiter-Uranus-Pluto T-Quadrat auslösen wird und PLUTO rückläufig wird! - und mit hoher Wahrscheinlichkeit zwischen dem 20-23-APR!!  

(Ein weiteres wichtiges Datum könnte um 08/09-APR-2014 herum sein - bei der SONNE-MARS Opposition und auch um den 18-APR herum, wenn VENUS die JUPITER-PLUTO Opposition aktiviert... Dann gibt es noch den 29/30-APR als 'top date'.) 


(Diese Daten KÖNNEN AUCH für Miss Börse und Mr. GOLDIE von Bedeutung sein - stellen aber KEINE Handelsempfehlung dar…)

      

- Wie es auch kommen mag - auf jeden Fall wünsche ich uns Allen einen so guten APRIL 2014 wie möglich!



Mit besten Grüssen aus der Astro-Suppen-Küche vom Chef de Cuisine!


Cheers, Tibor Bugetty. (FAC/Fine Astrosoup Creator)

******


(Es folgt zum Ende noch eine Auflistung aller meiner bis anhin publizierten  MONATSPROGNOSEN seit MAI 2013 mit den direkten Links dazu:

- Hope you enjoyed them!

***


Dieses Mal gibt es KEIN ASPEKTARIUM - ich verweise aber GERNE auf die SPEZIAL-SITE im BLOG dazu hin (sogar mit - englischer - DEUTUNG!) ☺
Hier:
MONATS-Transite (OHNE Aspekte des Mondes)
Oder hier:
Stars are out today (April 2014)




Enjoy and stay tuned!




Die SONNE und unsere Planeten...


****************************************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen