Samstag, 4. Januar 2014

S+P Worldnews - Kolumne Augstein: Ausblick auf 2014 (via SPIEGEL ONLINE)


1914, 2014 und weiter?


In der Tat hat die Zeit von 1914 (28-JUN-1914 Beginn 1. Weltkrieg) und die HEUTIGE ZEIT verblüffende Ähnlichkeit - eben AUCH astrologisch betrachtet!...
(Sie hat aber AUCH sehr grosse Ähnlichkeit mit der Zeit zw. 1930 - 1936; also mit der grossen Wirtschaftsdepression. Wie ja schon zum x-ten mal in diesem meinen Blog erwähnt) ;-)


Deshalb empfehle ich die Kolumne von AUGSTEIN zum Lesen:

* MO/30-DEC-2013
Hundert Jahre, die nicht vergehen wollen: Mit dem Ersten Weltkrieg begann unsere Gegenwart. Doch wie geht es weiter? Angela Merkels Europapolitik und Chinas Vorgehen im Pazifik lassen ahnen, dass sich jede Geschichte wiederholen kann - auch die schrecklichste.
Kolumne Augstein: Ausblick auf 2014 - SPIEGEL ONLINE:

(und mehr zum 1. Weltkrieg hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Weltkrieg)


Astrologisch: 
Der 1. Weltkrieg begann mit dem Attentat von Sarajevo, bzw. der Ermordung von Franz Ferdinand - Thronfolger von ÖSTERREICH-UNGARN. An diesem 28-JUN-1914 stand die SONNE in weiter Konjunktion zur SATURN-PLUTO Konjunktion.
Gut 1 Monat später erklärte ÖSTERREICH-UNGARN den Serben den Krieg.
Am 01-AUG-1914 erklärte ebenfalls DEUTSCHLAND Serbien den Krieg - etc.
(Somit kam es zu einem 'Flächenbrand' - und dem 1. Weltkrieg)
Der 1. Weltkrieg dauerte bis in den NOV-1918 hinein...

In dieser Zeit gab es folgende Verbindungen am Himmel:
SATURN Konjunktion/000° PLUTO (1914 & 1915) - danach (bei Kriegsbeginn August 1914) Saturn 135° URANUS und in den Jahren 1915 - Ende 1917 war URANUS immer wieder im 45° zum PLUTO...
1918 kam dann SATURN nochmals (SEP-OCT-1918) als Aktivator des Uranus-Pluto Halbquadrates dazu (das schon am abebben war) - kurz darauf (im NOV-1918) haben die Alliierten den Krieg gewonnen.

Also die GLEICHEN PLANETEN in SPANNUNG zueinander wie JETZT (bzw. zw. 2008 und noch bis 2016) und wie zwischen 1930 - 1936...
(Grosse Depression/Weltwirtschaftskrise)


Der LAUF der PLANETEN WIEDERHOLT sich IMMER WIEDER - das ist auch der GRUND weshalb sich ZUM TEIL! die GESCHICHTE wiederholt...
Aber eine 100% Übereinstimmung gibt es NIE - schon gar nicht astrologisch betrachtet. (Es ist eher so, dass jeder EINZELNE TAG EIN UNIKUM IST - es WIEDERHOLEN sich aber immer wieder EINZELNE ASPEKTE, die man dann als ZYKLEN erkennen kann - diese Zyklen kann man ganz schön grafisch darstellen und hängen schlicht und ergreifend mit den EPHEMERIDEN zusammen, die man über Jahrhunderte vorausberechnen kann.
(Ich werde in den nächsten 30 tagen mal eine GRAFIK publizieren wo man ganz leicht die ZYKLEN zwischen den langsam laufenden Planeten SATURN-URANUS-NEPTUN und PLUTO erkennen kann...)


Deutsche Soldaten im 1. Weltkrieg
(Foto: AP - via Spiegel Online)



Ich wünsch uns TROTZDEM ein GUTES 2014!!! 

LG, Tibor Bugetty/FAC (Fine Astrosoup Creator)



*************************************************************************






'via Blog this'

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen