Mittwoch, 29. Januar 2014

S+P Worldnews - NEUMOND im Wassermann (30-JAN-2014)



NEUMOND im WASSERMANN
(= SONNE auf 10°55' WASSERMANN & MOND auf 10°55' WASSERMANN)


Heute (30-JAN-2014 um 22.38 CET) ist schon wieder ein neuer NEUMOND - ich kann mich noch GUT an den Letzten erinnern.
Wie die Zeit verrinnt...
Und die ZEIT und der LAUF der PLANETEN hängen eben zusammen...
Und alles hat seinen Rythmus und in einem Zyklus.

Nicht zuletzt aus DIESEM GRUND hab ich eine Zuneigung für die Astrologie - weil sie NATUR ist.
(Übrigens: Das Wort MONAT kommt vom anderen deutschen Wort MOND...)
('Viele MONDE sind vergangen mein großer Häuptling Starker Nebel'!...)

(NEU - und VOLLmonde sind sowieso MEISTENS die wichtigsten Zeiten eines Monats. Ich achte deshalb immer darauf WELCHE Aspekte bei einem NEU/VOLLMond gleichzeitig vorhanden sind - so exakt wie möglich. - Jene machen dann oft 'das Hauptthema' bis zur nächsten Mondphase aus...)

Diesen Monat (Januar 2014) hat es gleich ZWEI NEUMONDE gegeben - den einen am 01-JAN und den zweiten am 30-JAN-2014...
(Der zweite findet jetzt aber im WASSERMANN statt)


NUN: Auch DIESER Januar/Wassermann-NEUMOND wird es in sich haben!...
Der Monat Januar 2014 hat 'extrem knisternd' angefangen und er wird auch SO enden - bzw. der FEBRUAR 2014 wird nicht viel besser werden; eventuell sogar 'extremer'...

WARUM?

Der Neumond (also SONNE + MOND am genau gleichen ORT im Zodiak) steht schon wieder in Verbindung mit dem URANUS-PLUTO Quadrat.
(= Gefahr für Attentate und Terrorismus/Fanatismus + Gefahr für Katastrophen, Unfälle, Rebellionen und Unruhen)...

Der Neumond auf gut 11° Wassermann steht somit im Semisextil/30°-Winkel zum PLUTO und im Sextil/60°-Winkel zum URANUS - und aktiviert damit eben AUCH das URANUS-PLUTO Quadrat. Kommt dazu: die VENUS steht ebenfalls in Konjunktion zum Pluto und somit im Quadrat zum Uranus - und sie wird am 31-JAN-2014 wieder DIREKTläufig - abschliessenderweise muss man festhalten, dass natürlich der JUPITER bei diesem Neumond EXAKT in Opposition/180° zum PLUTO (und der rückläufigen Venus...) steht und ebenjener Jupiter gegen Ende Februar in's Quadrat zum Uranus kommen wird...

Somit aktiviert dieser Wassermann-Neumond auf ca. 11° die spannunsgreiche URANUS-PLUTO-JUPITER-VENUS Verbindung. (Und der MERKUR steht im übrigen AUCH noch spannunsgreich im 45°/135°- Winkel zu jener!)
Man kann es auch so 'schreiben': NEUMOND (= SONNE & MOND) = MERKUR = VENUS = JUPITER = URANUS = PLUTO...
Also sind wieder einmal ALLE schnell laufenden Planeten in Verbindung zum zur Zeit alles dominierenden URANUS-PLUTO Quadratur - mit Ausnahme von MARS, was nur von Vorteil sein kann...

Der Einfluss dieses Neumondes wird wohl bis zum ca. 12 FEB gehen, da die VENUS so langsam läuft - wir erinnern uns: sie wird am 31-JAN-01/FEB wieder direktläufig  sie war seit dem 21/22-DEZ-2013 rückläufig - dass sie bis dahin mit einem Orb (Toleranzwert) von 3-4° in KONJUNKTION zum PLUTO (und somit im QUADRAT zum URANUS) bleiben wird!...

Der VOLLMOND vom 14/15-FEB-2014 wir allerdings - das darf ich schon 'vorwarnenderweise' vermelden - NICHT BESSER!
Im Gegenteil - der wird noch 'explosiver'...
Und um den 26-FEB-2014 wird dann das JUPITER-URANUS Quadrat/90° exakt sein...

Insofern: Der FEBRUAR 2014 wird wohl eine Art von 'Zwillingsbruder' des JANUAR 2014 werden - mehr dazu in meiner FEBRUAR-2014-Prognose!
(Ich kann nicht ausschließen - anhand der allgemeinen Welt-Situation' - dass es sogar der 'hässlichere' Zwillingsbruder wird...)


GENERAL-TENDENZ: ES BLEIBT 'EXPLOSIV'!...
(Aber die treuen Leser wissen das ja schon seit Ende NOV/DEZ 2013!...) ☺


Ich wünsche uns TROTZDEM einen angenehmen und erfolgreichen FEBRUAR 2014!
(Viel mehr bleibt mir ja fast nicht übrig, gell? )


Es folgen nun noch die Horoskope des NEUMONDES (ich habe wie immer ZWEI Versionen berechnen lassen - einmal mit Aspekten NUR ZUR MONDPHASE selbst, und einmal 'normal')

Njoy!

________________________________________________________________________

Der NEUMOND im WASSERMANN vom 30-JAN-2014 - NUR Aspekte zum NEUMOND eingezeichnet.
Man sieht dass der Neumond im 30°/Semisextil-Winkel zum PLUTO ist UND im 60°/Sextil-Winkel zum URANUS.... 
(Somit haben wir also am 30. Jänner 2014 eine SONNE-MOND(NEUMOND)-MERKUR-VENUS-JUPITER-URANUS-PLUTO Verbindung...)



Der NEUMOND im WASSERMANN vom 30-JAN-2014 - ALLE Aspekte zu ALLEN PLANETEN eingezeichnet.
Man sieht as GLEICHE wie oben, aber auch die Aspekte zwischen URANUS, JUPITER und PLUTO (mit VENUS) und auch dass der MERKUR ebenfalls 'mitmischt'...denn der macht ein 45° zur Venus-Pluto Konjunktion und ein 135° zum JUPITER und ein 45° zum URANUS....
___________________________________________________________________



Besten Dank und eine schöne Zeit!

Bis bald,

Tibor Bugetty - FAC  (Fine Astrosoup Creator)



*******************************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen