Donnerstag, 7. November 2013

S+P World-News - Arafat: Untersuchung legt Ermordung durch Gift POLONIUM nahe (SPIEGEL ONLINE)


Die Enthüllungen und Sensationen reissen nicht ab...


Unter dem exakten Uranus-Pluto Quadrat vom 31-OCT/01-NOV-2013 reissen die ENTHÜLLUNGEN (= URANUS) von VERBORGENEM/MANIPULIERTEM (= PLUTO) nicht mehr ab...
Das Ganze wurde durch den NEUMOND (welcher gleichzeitig eine EKLIPSE war) vom 03-NOV-2013 der von URANUS und PLUTO beeinflusst wurde, noch kräftig verstärkt.
(Der kommende VOLLMOND wird sogar noch stärker vom URANUS-PLUTO Quadrat beeinflusst sein, obwohl dann der Aspekt zwischen den beiden nicht mehr ganz so exakt sein wird - HELIOZENTRISCH aber schon...)


Tja, was denn nun? Vergiftet oder nicht?
Ich möchte es mal so sagen: Wenn die SCHWEIZER das herausgefunden haben, so hoffe ich doch dass sie so NEUTRAL wie möglich waren... 
Und wenn sie das waren und die Befunde tatsächlich so HOCH waren, dann ist doch auch die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass er vergiftet wurde, oder? 
(Ich glaube kaum dass er es freiwillig zu sich nahm...) 
- Die Frage bleibt allerdings VON WEM wurde er vergiftet?
Und da muss ich dem SPIEGEL-Bericht recht geben: ganz so klar muss das in der Tat nicht sein, denn es gab auch Palästinenser die Arafat nicht mochten - und ums Geld geht's sowieso immer...



Have a nice day!

Tibor Bugetty - Astrology and Spaghetty!

***


Jassir Arafat
(Foto: 2002) AP/Spiegel



******************************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen