Donnerstag, 15. Mai 2014

S+P Worldnews - Ukraine: Putin-Vertrauter Jakunin meint es gibt "Ethno-Faschismus" im 'Westen' (via spon)


SUPER!
Herr Jakunin (russischer 'Politiker') meint es gäbe 'ETHNO-FASCHISMUS' im 'bösen Westen'...
Frage an Herrn Jakunin - also natürlich NUR wenn ich nicht sofort in ein sibirisches Straflager geprügelt werde - WIE darf ich denn den FASCHISMUS bei EUCH in RUSSLAND nennen?


Darf ich ihn zärtlich den 'Wegsperr-Faschismus' nennen?
(Stichwort: Chodorkovsky und Pussy-Riot)
Denn bei EUCH - unter PUTIN - verschwindet man ja ganz schnell in einem STRAFLAGER in Hinter-Sibirien und NICHT bei UNS...
(Oder man wird mit einer Pollonium-Spritze liquidiert)

Oder doch lieber den 'Homophobiker-Faschismus'?
Denn bei EUCH in RUSSLAND gibt's ja das seit bald einem Jahr! dieses durchgeknallte Homophobiker-Gesetz und NICHT etwa in SPANIEN oder DÄNEMARK oder FRANKREICH...

Es ist wirklich manchmal 'zum Mäuse melken' was sich diese Ex-Kommunisten und Ex-Agenten alles so rausnehmen...
Macht doch lieber was SINNVOLLES - geht Öl und Gas suchen. Am besten mit NACKTEM OBERKÖRPER, so wie es euer OBERHÄUPTLING oft vormacht...


Ukraine: Putin-Vertrauter Jakunin zu "Ethno-Faschismus" des Westens - SPIEGEL ONLINE:
(Andererseits MUSS man das wirklich nicht gelesen haben - denn es ist sowieso SINNFREI was dieser Politiker-Neandertaler so alles zusammen fabuliert...) ☺



JAKUNIN & his 'WURSTOLOGY'
(Image courtesy of DPA)
Gut so: immer schön den Zeigefinger hochhalten - vielleicht gibt Mutti ja noch Nachschlag...
(Mutti-Mutti - darf ich noch mehr von Dr. OETKEROV's Schoko-Krem??)




- May the stars be with us!

Tibor Bugetty/FAC (Fine Astrosoup Creator)
(c) 2011-2014

*************************************************************************
'via Blog this'

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen