Dienstag, 17. Dezember 2013

S+P Worldnews - VOLLMOND in Schütze (17-DEC-2013)


VOLLMOND in SCHÜTZE
(= SONNE auf 25°36' SCHÜTZE & MOND auf 25°36' ZWILLLINGE)


Heute (17-DEC-2013 um 10.28 CET) ist schon wieder ein neuer VOLLMOND - ich kann mich noch GUT an den Letzten erinnern.
Wie die Zeit verrinnt...
Und die ZEIT und der LAUF der PLANETEN hängen eben zusammen...
Und alles hat seinen Rythmus und in einem Zyklus.

Nicht zuletzt aus DIESEM GRUND hab ich eine Zuneigung für die Astrologie - weil sie NATUR ist.
(Übrigens: Das Wort MONAT kommt vom anderen deutschen Wort MOND...)
('Viele MONDE sind vergangen mein großer Häuptling Starker Nebel'!...)

(NEU - und VOLLmonde sind sowieso MEISTENS die wichtigsten Zeiten eines Monats. Ich achte deshalb immer darauf WELCHE Aspekte bei einem NEU/VOLLMond gleichzeitig vorhanden sind - so exakt wie möglich. - Jene machen dann oft 'das Hauptthema' bis zur nächsten Mondphase aus...)

Ich habe diesen Vollmond schon in meiner DEZEMBER-Prognose 2013 etwas beschrieben - so wird auch gleichzeitig beim Vollmond der URANUS direktläufig und der MARS ist nicht mehr weit von seiner exakten Opposition zu ihm entfernt... (am 24/25-DEC - Happy Christmas!).
Die VENUS wird rückläufig am 21/22-DEC und steht somit zur Zeit fast stillstehend am Himmel und der MERKUR ist OBO (OutOfBound - hat was mit den DEKLINATIONEN zu tun).

Und obwohl dieser Vollmond (bzw. Mondphase) zur Abwechslung mal NICHT mit dem URANUS-PLUTO Quadrat in DIREKTER (per Aspekte) Verbindung steht, ist eben DANK dem MARS der den Uranus bald aktiviert (bzw. es zZ schon macht!) dies TROTZDEM der Fall...

Und was DAS bedeutet hab ich ja schon ausführlich in meiner DEZEMBER-Prognose 2013 beschrieben...

Noch kurz zum JUPITER-SATURN Trigon/120° das von Ende November 2013 bis vor kurzem (13-DEC-2013) aktuell war:
Es schien nicht gerade von großem Einfluss gewesen zu sein...
Weder in Bezug zu Thailand oder der Ukraine - oder dem Inselstreit zwischen Japan-China-Taiwan-Südkorea(-Burundi-Schweiz-Tahiti...).
Die Situation hat sich in Thailand zwar etwas beruhigt - aber eine dauerhafte Lösung scheint nicht in Sicht...
In der Ukraine sah es zwischenzeitlich so aus, als ob man doch noch einen Kompromiss findet, aber der hat sich wohl wieder in Luft aufgelöst...
Beim Inselstreit gab es überhaupt keine Annäherungen - im Gegenteil.
(China hat ja sowieso vor zukünftig die POLIZEIKONTROLLE der USA zu übernehmen - mir wird jetzt schon übel! DANN schon vieeel lieber die Amis...)

Kurzum: das URANUS-PLUTO Quadrat/90° - das sowieso von übergeordnetem, da längerem Einfluss ist! - hat über das weniger dominante Jupiter-Saturn Trigon/120° 'gewonnen'...

Die einzig wirklich GUTE Auslösung war der günstigen Jupiter-Saturn Phase , dass sich die USA doch tatsächlich im Haushaltsstreit einigen konnten und wir im Jänner 2014 nicht schon wieder mit DIESEM Käse belästigt werden, sondern frühestens in 2 Jahren! ☺

Auch bei den Börsen ging es etwas anders als ich annahm - allerdings mit dem Warnhinweis, dass eben ja der NEUMOND vom 03-DEC-2013 mit dem URANUS-PLUTO Quadrat in Verbindung steht...

SO war es denn auch: Ende NOV und ab dem 2/3-DEC 2013 ging es an den meisten Börsen ABWÄRTS (vor allem DAX und DOWJones und ganz speziell beim englischen FTSE, etwas weniger S&P 500) und mit dem GOLD (von mir oft zärtlich Mr. GOLDIE genannt) ging es AUFWÄRTS!
Also auch HIER: Der Einfluss von Jupiter und Saturn war schwächer als der des Uranus-Pluto Quadrates...

Der Monat ist natürlich noch nicht ganz gegessen -  und im Nachhinein ist man immer schlauer, aber nach meiner Meinung wird die Aktivierung des Uranus-Pluto Quadrates um Weihnachten herum der nächste WICHTIGE mögliche Turning Point bei den Börsen, Gold und Co. sein!...

 
(Von nun an dürften die Zeiten also noch unsteter und unberechenbarer werden - bis ENDE APRIL 2014. Beachte meine DEZEMBER-Prognose 2013!)



Es folgen nun noch die Horoskope des VOLLMONDES (ich habe wie immer ZWEI Versionen berechnen lassen - einmal mit Aspekten NUR ZUR MONDPHASE selbst, und einmal 'normal')

Njoy!

________________________________________________________________________



Der VOLLMOND in Schütze vom 17-DEC-2013 - NUR Aspekte zum Vollmond eingezeichnet.

Man sieht dass der MARS (= Rot) nur noch ca. 4° von der Opposition/180° zum URANUS (= Hellblau) entfernt ist...



Der VOLLMOND in Schütze vom 17-DEC-2013 - ALLE Aspekte zu ALLEN PLANETEN eingezeichnet.

Hier sieht man die sich bildende MARS-URANUS Opposition/180° noch besser, da ROT eingezeichnet...

_____________________________________________________________________



Besten Dank und eine schöne Zeit!

Bis bald,

Tibor Bugetty - FAC  (Fine Astrosoup Creator)



*******************************************************************


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen